You are not logged in.

381

Friday, December 6th 2019, 12:19am

Wie zart die Nacht in der das Licht geboren, und wie es scheint so hell und weit.
Lass nur die Gedanken so verworren, der kleine Stern erhellt die Dunkelheit.


LG Medusalixen

382

Friday, December 6th 2019, 7:51am

Heute zur Feier des Nikolaustages meine Top 15 der Weihnachtsfilme

1. "Die Geister, die ich rief" (1988 )
Für mich der beste Film zu Weihnachten. Rabenschwarzer Humor und dann noch mit einem meiner Lieblingsschauspieler Bill Murray und mit der Musik eines meines Lieblingskomponisten Danny Elfman, den ich in der Elbphilharmonie schon live erleben durfte.

2. "Tatsächlich ... Liebe" (2003)
Herzallerliebst. Absurd. Überraschend. Und für die Frauen unter uns: Romantisch. Tolle Dialoge und die Creme de la Creme der britischen Schauspielelite.

3. "Schöne Bescherung" (1989)
Die besinnlichste Zeit des Jahres sollten die Weihnachtsfeiertage sein. Diesen Wunsch in die Realität umzusetzen, gestaltet sich allerdings alle Jahre wieder als überaus schwieriges Unterfangen. Als Familienvater Clark Griswold führt uns Chevy Chase eindrucksvoll vor Augen, dass es aber immer noch schlimmer kommen kann. Auch nach 30 Jahren kann ich über die ulkigen Slapstick-Szenen immer noch herzhaft lachen.

4. "Kevin - Allein zu Haus" (1990)
Der Klassiker, wer kennt ihn nicht. Pädagogisch wertvoll ist der Film sicher nicht – von den vergesslichen Eltern bis zu den brutalen Verteidigungsmaßnahmen von Kevin.

5. "Der Grinch" (2000)
Jim Carrey mag man - oder man hasst ihn. Den Grimassen schneidenden Blödelbarden. Hier ist er gut in Szene gesetzt. Als Grinch ist er eine grüne Kreatur, ganz und gar erfüllt vom Hass auf Weihnachten.

6. "Das Wunder von Manhattan" (1994)
Kris Kringle (Richard Attenborough) arbeitet als Weihnachtsmann in einem New Yorker Kaufhaus und behauptet, tatsächlich der Weihnachtsmann zu sein. Als er sich deswegen vor Gericht verantworten muss, gerät Kris in Panik: Was soll denn ohne ihn aus Weihnachten werden?

7. "Versprochen ist versprochen" (1996)
Ich kann Arnold Schwarzenegger in lustigen Rollen durchaus etwas abgewinnen, denn er kann über sich selbst lachen. In diesem Film hat er seinem Sohn versprochen, ihm jeden beliebigen Weihnachtswunsch zu erfüllen. Leider sucht sich der Junge ausgerechnet die überaus begehrte Actionfigur "Turbo Man" aus. Howard denkt erst auf den letzten Drücker daran, das populäre Geschenk zu kaufen, und daher ist es bereits überall ausverkauft. Da er seinen Sohn jedoch schon viel zu oft enttäuscht hat, setzt er alles daran, die Figur aufzutreiben ... und das sehr unterhaltsam.

8. "Die Hüter des Lichts" (2012)
Eine Art "Marvel's The Avengers" der Fantasiewelt. Dort schließen sich der Weihnachtsmann, der Osterhase, der Sandmann und die Zahnfee zusammen, um gegen Boogeyman Pitch anzukämpfen, der die Erde in Finsternis stürzen will. Überraschend guter 3D-Animationsfilm.

9. "Stirb Langsam" (1988 )
Stirb langsam als Weihnachtsfilm? Immerhin spielt der Film zur Weihnachtszeit und ich schaffe es diesen Film in jede Hit-Liste zu verfrachten - und sei das Argument noch so sehr aus der Nase gezogen.

10. "Nightmare Before Christmas" (1993)
Hat Tim Burton schon schlechte Filme gemacht? Ich glaube nicht. Zu seinen guten gehört auch der Stop-Motion-Film, der die Geschichte von Jack Skellington erzählt, dem gefeierten König von Halloween, der in seiner "Afterlife-Crisis" nach einem Sinn seines Daseins sucht und versehentlich in der Weihnachtswelt landet.

11. "Der Polarexpress" (2004)
Dank der Verwendung von Performance-Capture-Technik beschert Tom Hanks gleich in sechs verschiedenen Rollen magische Momente der Weihnachtszeit. Robert Zemeckis' (Zurück in die Zukunft) nimmt uns mit auf eine Reise zum Nordpol.

12. "Bad Santa" (2003)
Billy Bob Thornton in einer seiner besten Rollen, denn er arbeitet als Weihnachtsmann im Kaufhaus, obwohl er eigentlich ein richtiger Kinderschreck ist: er säuft, raucht, flucht und raubt noch dazu mit seinem Weihnachtself Marcus die Einkaufszentren aus. Einfach grässlich hässlich und deshalb schön.

13. "Die Glücksritter" (1983)
Der gehört eigentlich auf Platz 1, aber da ihn viele auf der Liste der Lieblingsfilme haben, kommt er hier überraschend etwas weiter unten. Der Film ist auch einer meiner Lieblingsfilme, denn hier sind Dan Aykroyd und Eddie Murphy noch in Höchstform, während sie die Rollen und das Millieu tauschen - und nur aufgrund einer 1-Dollar-Wette.

14. "Weihnachten bei Hoppenstedts" (1978 )
Weihnachten bei Hoppenstedts ist der Titel der vierzehnten Folge der Fernsehserie Loriot in der Schnittfassung von 1997. Wie "Dinner for One" für mich ein "Must have" zu Weihnachten. Unvergessen der Kosakenzipfel, der Staubsaugervertreter und das Atomkraftwerk zum Selberbauen ("Puff!").

15. "Drei Haselnüsse für Aschenbrödel" (1973)
Sorry, aber den musste ich hier noch unterbringen. Reine Kindheitserinnerungen. Und nichts anderes als eine Version des Märchens Aschenputtel. Auch er ist als Kultfilm seit Jahren fester Bestandteil des Weihnachtsprogramms der öffentlich-rechtlichen Sender.

P.S.:
16. "Der kleine Lord" (1980)
Ach, den hätte ich fast vergessen. Auch ein Dauerbrenner zur Weihnachtszeit.
Dorfname: Laternsche
Das Inoffizielle Asterix&Obelix-Lexikon als Buch
Deutsches Asterix Archiv Comedix.de

383

Friday, December 6th 2019, 11:18am

Teaser für das Musikspiel im Januar

Passend zum Posting von Comedix (Punkt 15) und der Rubrik "Remake" im Musikspiel:

Die Melodie von "Drei Haselnüsse für Aschenbrödel" ist von der Melodie an welches deutsches Kinderlied angelehnt (lediglich das gesungene Geräusch fehlt ;-)?
Brtzl aus dem Dorf Voigtix

Gilde : DieTaverne
Tavernisti aus Leidenschaft!

384

Friday, December 6th 2019, 11:58am

Akkuausnix plant das Festchen, Schnuzerlix mit rotem Westchen, elegant zum Advent, wenn wieder ein Lichtlein brennt

Schnuzerlix bei Akkuausnix

385

Friday, December 6th 2019, 3:44pm

Lieber, guter Nikolaus
Schick mir einen Römer nach Haus.

Nicht so groß und nicht so klein,
Aber zum verkloppen soll er sein!
:D
Lipzix
Gilde: FUROR TEUTONICUS

386

Friday, December 6th 2019, 9:10pm

Der etwas andere Weihnachtsbaum

Obelix sein Heim heut schmückt,
in die Mitte der Stube einen Hinkelstein er rückt.
Holt sich schnell sodan,
bunte Farben aus der Hütte neben an.
Mit Elan pinselt er dann los,
sein Hinkelsteinbaum wird ganz famos.

387

Friday, December 6th 2019, 10:54pm

Lieber guter Nikolaus,
bitte bring dem Rumklix was.
Lass die Römer laufen,
die sollen sich was kaufen!
8) ___Dorf: Zoehausen___ 8)

388

Saturday, December 7th 2019, 8:40am

Das Zitat zum 7. Dezember:

"Schau mal Dickie, wir bauen uns ein Atomkraftwerk. Da sind Bäume und Häuser und Kühe, die möchten gerne ein schönes Atomkraftwerk haben." - "Wenn wir was falsch gemacht haben, dann soll es jetzt Puff machen."

aus: Weihnachten bei Hoppenstedts
Dorfname: Laternsche
Das Inoffizielle Asterix&Obelix-Lexikon als Buch
Deutsches Asterix Archiv Comedix.de

389

Saturday, December 7th 2019, 11:21am

Holler boller, Rumpelsack,
Niklas trug ihn gestern huckepack,
Weihnachtsnüsse gelb und braun,
runzlig, punzlig anzuschaun.
Knackt die Schale, springt der Kern,
Weihnachtsnüsse ess ich gern.
Komm bald wieder in dies Haus,
guter alter Nikolaus.

390

Saturday, December 7th 2019, 11:30am

Jetzt werden wieder Lichter an die Tannen gedockt, damit wir heller werden im Kopf.
Obs nützt wissen die Götter und Spötter:
Es werde Licht, doch ich find den Schalter nicht.

LG und ein schönes 2.Adventswochenende wünscht Medusalixen

391

Saturday, December 7th 2019, 11:49am

Galliertreff hinter dem Hügel, Schnuzerlix bastelt sich Flügel um Geschenke zu verteilen. Akkuausnix möcht verweilen bei dem Tannenbaum geschmückt sind sie alle ganz entzückt.

Schnuzerlix bei Akkuausnix

392

Yesterday, 8:53am

Vielleicht gibt es eine Generation, die die nachfolgende Faktenlage, die schon seit langem im Internet kursiert, noch nicht kennt. Wer bislang noch an den Weihnachtsmann glaubt, sollte die Geschichte besser nicht zu Ende lesen.

Warum es keinen Weihnachtsmann gibt

Keine bekannte Spezies der Gattung Rentier kann fliegen. Aber es gibt 300.000 Spezies von lebenden Organismen, die noch klassifiziert werden müssen, und obwohl es sich dabei hauptsächlich um Insekten und Bakterien handelt, schließt dies nicht mit letzter Sicherheit fliegende Rentiere aus, die nur der Weihnachtsmann bisher gesehen hat.

Es gibt 2,5 Milliarden Kinder (Menschen unter 18 ) auf der Welt. Aber da der Weihnachtsmann (anscheinend) keine Moslems, Hindus, Juden und Buddhisten beliefert, reduziert sich seine Arbeit auf etwa 15% der Gesamtzahl - 375 Millionen Kinder (laut letzter Volkszählung). Bei einer durchschnittlichen Kinderzahl von 2,5 pro Haushalt ergibt das etwa 150 Millionen Häuser. Wir nehmen an, dass in jedem Haus mindestens ein braves Kind lebt.

Der Weihnachtsmann hat einen 31-Stunden-Weihnachtstag, bedingt durch die verschiedenen Zeitzonen, wenn er von Osten nach Westen reist (was logisch erscheint). Damit ergeben sich 822,6 Besuche pro Sekunde. Somit hat der Weihnachtsmann für jeden christlichen Haushalt mit braven Kindern 1/1000 Sekunde Zeit für seine Arbeit: Parken, aus dem Schlitten springen, den Schornstein runterklettern, die Socken füllen, die übrigen Geschenke unter dem Weihnachtsbaum verteilen, alle übrig gebliebenen Reste des Weihnachtsessens vertilgen, den Schornstein wieder raufklettern und zum nächsten Haus fliegen.

Angenommen, dass jeder dieser 91,8 Millionen Stopps gleichmäßig auf die ganze Erde verteilt sind (was natürlich, wie wir wissen, nicht stimmt, aber als Berechnungsgrundlage akzeptieren wir dies), erhalten wir nunmehr 1,3 km Entfernung von Haushalt zu Haushalt, eine Gesamtentfernung von 120,8 Millionen km, nicht mitgerechnet die Unterbrechungen für das, was jeder von uns mindestens einmal in 31 Stunden tun muss, plus Essen usw. Das bedeutet, dass der Schlitten des Weihnachtsmannes mit 1040 km pro Sekunde fliegt, also der 3.000 fachen Schallgeschwindigkeit. Zum Vergleich: das schnellste von Menschen gebaute Fahrzeug auf der

Erde, der Ulysses Space Probe, fährt mit lächerlichen 43,8 km pro Sekunde. Ein gewöhnliches Rentier schafft höchstens 24 km pro STUNDE.

Die Ladung des Schlittens führt zu einem weiteren interessanten Effekt. Angenommen, jedes Kind bekommt nicht mehr als ein mittelgroßes Lego-Set (etwa 1 kg), dann hat der Schlitten ein Gewicht von 378.000 Tonnen geladen, nicht gerechnet den Weihnachtsmann, der übereinstimmend als übergewichtig beschrieben wird. Ein gewöhnliches Rentier kann nicht mehr als 175 kg ziehen. Selbst bei der Annahme, dass ein "fliegendes Rentier" (siehe Punkt 1) das zehnfache normale Gewicht ziehen kann, braucht man für den Schlitten nicht acht oder vielleicht neun Rentiere. Man braucht 216.000 Rentiere. Das erhöht das Gewicht - den Schlitten selbst noch nicht einmal eingerechnet - auf 410.400 Tonnen. Nochmals zum Vergleich: das ist mehr als das vierfache Gewicht der Queen Elizabeth.

410.400 Tonnen bei einer Geschwindigkeit von 1040 km/s erzeugen einen ungeheuren Luftwiderstand - dadurch werden die Rentiere aufgeheizt, genauso wie ein Raumschiff, das wieder in die Erdatmosphäre eintritt. Das vorderste Paar Rentiere muss dadurch 16,6 Trillionen Joule Energie absorbieren. Pro Sekunde. Jedes. Anders ausgedrückt: sie werden praktisch augenblicklich in Flammen aufgehen, das nächste Paar Rentiere wird dem Luftwiderstand preisgegeben, und es wird ein ohrenbetäubender Knall erzeugt. Das gesamte Team von Rentieren wird innerhalb von 5 Tausendstel Sekunden vaporisiert.

Der Weihnachtsmann wird währenddessen einer Beschleunigung von der Größe der 17.500-fachen Erdbeschleunigung ausgesetzt. Ein 120 kg schwerer Weihnachtsmann (was der Beschreibung nach lächerlich wenig sein muss) würde an das Ende seines Schlittens genagelt - mit einer Kraft von 20,6 Millionen Newton.

Damit kommen wir zu dem Schluss: Wenn der Weihnachtsmann irgendwann einmal die Geschenke gebracht hat, ist er heute tot.

(Autor: unbekannt)
Dorfname: Laternsche
Das Inoffizielle Asterix&Obelix-Lexikon als Buch
Deutsches Asterix Archiv Comedix.de

393

Yesterday, 11:00am

Akkuausnix Taschen die sind voll, weiß nicht was sie machen soll. Schnuzerlix nimmt Geschenke an, die man weiter geben kann.

Schnuzerlix bei Akkuausnix

394

Yesterday, 1:35pm

Der Bratapfel

Gallier, kommt und ratet,
was im Ofen bratet!
Hört, wie's knallt und zischt.
Bald wird er aufgetischt,
der Zipfel, der Zapfel,
der Kipfel, der Kapfel,
der gelbrote Apfel.

Gallier, lauft schneller,
holt einen Teller,
holt eine Gabel!
Sperrt auf den Schnabel
für den Zipfel, den Zapfel,
den Kipfel, den Kapfel,
den goldbraunen Apfel!


?( Obelix meint: "Die spinnen ja in der Weihnachtszeit - Bratapfel, pfff….maximal als Beilage zum Wildschwein"
8) ___Dorf: Zoehausen___ 8)

395

Yesterday, 3:21pm

Die Taverne wünscht Euch einen schönen Zweiten Advent!

Die Verteilung für die Beiträge von gestern ist abgeschlossen.
Nach Grossen Tränke der Heilung, des Blockens, sowie Ausdauertränke nebst Nikolausstiefel ;-)
gab es für die Beiträge von gestern wieder 3 Grosse Tränke der Stärke.


Zur Auflösung des "Teaser für das Musikspiel im Januar"
Passend zum Posting von Comedix (Punkt 15) und der Rubrik "Remake" im Musikspiel:
Die Melodie von "Drei Haselnüsse für Aschenbrödel" ist von der Melodie an welches deutsches Kinderlied angelehnt (lediglich das gesungene Geräusch fehlt ;-)?

Es ist das Kinderlied "Es klappert die Mühle am rauschenden Bach" ;-)
Brtzl aus dem Dorf Voigtix

Gilde : DieTaverne
Tavernisti aus Leidenschaft!

396

Yesterday, 4:24pm

Lieber guter Weihnachtsmann
schleppe bitte ein paar Römer an,
die ich dann verkloppen kann.


LG und einen schönen 2. Advent von Medusalixen

397

Yesterday, 4:25pm

Achtung , Achtung :!:

Ich hab eben das Christkind gesehen,
es stand in der Taverne und konnte kaum noch stehen.
Auf Geschenke braucht ihr nicht zu hoffen,
es hat die ganzen Sesterzen schon versoffen!
;(

So wird es wohl tatsächlich zum Fest der Liebe :love:


Schönen 2.Advent euch allen :)

Und auch den Tavernisti ein Dankeschön für die ganzen Türchen voller Tränke...
ich hoffe, das Christkind hat nicht die geheimen Fässer entdeckt :whistling:
"Lenaxis"
"Fortes_Viros_16"

This post has been edited 1 times, last edit by "Lenaxis" (Yesterday, 4:33pm)


398

Yesterday, 8:33pm

Gegenansicht zu Comedix

Im Jahr 1897 schrieb die 8-jährige Virgina O´Hanlon an die New York Sun die Frage, ob es den Weihnachtsmann wirklich gibt, weil ihr Vater keine Antwort hatte und er ihr gesagt hat, frag die Sun, denn was in der Sun steht stimmt.

Lieber Redakteur: Ich bin 8 Jahre alt.Einige meiner kleinen Freunde sagen, dass es keinen Weihnachtsmann gibt.Papa sagt: ‚Wenn du es in der Sun siehst, ist es so.‘Bitte sagen Sie mir die Wahrheit: Gibt es einen Weihnachtsmann?Virginia O’Hanlon.

Am 21.09.1897 antwortete ihr Francis P. Church mit einem Brief, der zum Leitartikel wurde und von da an bis zur Einstellung der New York Sun im Jahr 1950 jedes Jahr in der Weihnachtszeit erschien.

Virginia, deine kleinen Freunde haben unrecht. Sie sind beeinflusst von der Skepsis eines skeptischen Zeitalters. Sie glauben an nichts, das sie nicht sehen. Sie glauben, dass nichts sein kann, was ihr kleiner Verstand nicht fassen kann. Der Verstand, Virginia, sei er nun von Erwachsenen oder Kindern, ist immer klein. In diesem unserem großen Universum ist der Mensch vom Intellekt her ein bloßes Insekt, eine Ameise, verglichen mit der grenzenlosen Welt über ihm, gemessen an der Intelligenz, die zum Begreifen der Gesamtheit von Wahrheit und Wissen fähig ist.
Ja, Virginia, es gibt einen Weihnachtsmann. Er existiert so zweifellos wie Liebe und Großzügigkeit und Zuneigung bestehen, und du weißt, dass sie reichlich vorhanden sind und deinem Leben seine höchste Schönheit und Freude geben. O weh! Wie öde wäre die Welt, wenn es keinen Weihnachtsmann gäbe. Sie wäre so öde, als wenn es dort keine Virginias gäbe. Es gäbe dann keinen kindlichen Glauben, keine Poesie, keine Romantik, die diese Existenz erträglich machen. Wir hätten keine Freude außer durch die Sinne und den Anblick. Das ewige Licht, mit dem die Kindheit die Welt erfüllt, wäre ausgelöscht.
Nicht an den Weihnachtsmann glauben! Du könntest ebenso gut nicht an Elfen glauben! Du könntest deinen Papa veranlassen, Menschen anzustellen, die am Weihnachtsabend auf alle Kamine aufpassen, um den Weihnachtsmann zu fangen; aber selbst wenn sie den Weihnachtsmann nicht herunterkommen sähen, was würde das beweisen? Niemand sieht den Weihnachtsmann, aber das ist kein Zeichen dafür, dass es den Weihnachtsmann nicht gibt. Die wirklichsten Dinge in der Welt sind jene, die weder Kinder noch Erwachsene sehen können. Sahst du jemals Elfen auf dem Rasen tanzen? Selbstverständlich nicht, aber das ist kein Beweis dafür, dass sie nicht dort sind. Niemand kann die ungesehenen und unsichtbaren Wunder der Welt begreifen oder sie sich vorstellen.
Du kannst die Babyrassel auseinanderreißen und nachsehen, was darin die Geräusche erzeugt; aber die unsichtbare Welt ist von einem Schleier bedeckt, den nicht der stärkste Mann, noch nicht einmal die gemeinsame Stärke aller stärksten Männer aller Zeiten, auseinanderreißen könnte. Nur Glaube, Phantasie, Poesie, Liebe, Romantik können diesen Vorhang beiseiteschieben und die übernatürliche Schönheit und den Glanz dahinter betrachten und beschreiben. Ist das alles wahr? Ach, Virginia, in der ganzen Welt ist nichts sonst wahrer und beständiger.
Kein Weihnachtsmann! Gott sei Dank! lebt er, und er lebt auf ewig. Noch in tausend Jahren, Virginia, nein, noch in zehnmal zehntausend Jahren wird er fortfahren, das Herz der Kindheit zu erfreuen.

399

Today, 8:31am

Zum 9. Dezember meine Top-3 der Weihnachtslieder und als exklusives Extra 13 weitere zum Reimhören

1. Chris Rea - Driving Home For Christmas
2. Paul McCartney - Wonderful Christmastime
3. Melanie Thornton - Wonderful Dream (Holidays Are Coming)

Sollte konsequenter Weise auch im Frühling, Sommer und Herbst gespielt werden:
Wham - Last Christmas

Santa goes Motown:
Jackson 5 - Santa Claus Is Coming to Town

Achja, der Stefan ....
Shakin' Stevens - Merry Christmas Everyone

Love, Peace & Happiness:
John Lennon - Happy Xmas

Die Welt wird auf jeden Fall jeden Tag ein wenig besser:
Band Aid - Do They Know It's Christmas?

Big voice meets Big T
Mariah Carey - All I Want For Christmas Is You

The classic 3:
Dean Martin - Let It Snow! Let It Snow! Let It Snow!
Frank Sinatra - Jingle Bells
Bing Crosby - White Christmas

Big voice meets Douglas:
Ariana Grande - Santa Tell Me

Yeah - mein Geheimfavorit. Wer das Intro gemeistert hat, wird belohnt:
RUN DMC - Christmas In Hollis

Come on, sex machine:
James Brown - Santa Claus, Go Straight To The Ghetto

In Harlem war der gute Herr wohl schon lange nicht mehr #kohleohneende:
Kanye West - Christmas In Harlem
Dorfname: Laternsche
Das Inoffizielle Asterix&Obelix-Lexikon als Buch
Deutsches Asterix Archiv Comedix.de

This post has been edited 1 times, last edit by "Comedix" (Today, 8:36am)