You are not logged in.

Dear visitor, welcome to The Asterix & Friends forum. If this is your first visit here, please read the Help. It explains in detail how this page works. To use all features of this page, you should consider registering. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

21

Wednesday, October 16th 2013, 10:20am

Ja sicher muss man sinnvoll verwalten, allerdings reicht der Platz auch dann nicht aus.
Hier wird auch anderweitig gut verdient, steht wohl außer Frage.
Bin trotzdem der Meinung das 10 Slots definitiv zu wenig sind!
Man sollte auch mal an jüngere Mitspieler denken, die dafür kein Geld ausgeben können.
Ich denke das ist ein Grund was es für viele wieder unattraktiv macht.
Sollte man wirklich ändern. Von mir aus auch auf 30 und dann dein Helmchen System.
Aber 10 ist definitv zu wenig!

22

Wednesday, October 16th 2013, 10:21am

Die Sache mit der Bank ist eine hervorragende Idee!

23

Wednesday, October 16th 2013, 11:08am

Man könnte auch die Dropitems in die Post packen!
Dorf: Wilhemsburg

24

Friday, October 18th 2013, 11:27am

Hallo allerseits!

Ich weiß die Macher A&F wollen Geld verdienen, aber meint ihr nicht das die (meiner Meinung nach) "willkürlich/forciert" gesetzten Itemmengen pro Slot ein bißchen übertrieben sind?

Es ist schon schwer genug Slots für jede Art Item freizuhalten, ohne sich mit den Grenwerten rumzuschlagen. :cursing:

Den Vorschlag die Itemgrenze pro Slot auf 20 oder mehr zu setzen finde ich sehr gut. Genauso weitere Grenzwerte mit Sesterzen oder Helmchen zu kaufen. :thumbsup:

Was auch nicht verkehrt wäre Baumaterialien wie Holzbrett und Steinblock aus dem Inventar zu nehmen und bei der Schreinerei/Steinmetz als "Lagerware" zu halten. Die ersten 10 sind frei, jede weiteren 5 kosten Sesterzen oder Helmchen. :D

Gruß
Lati

25

Friday, October 25th 2013, 9:54am

gedroppte Items bei vollem Inventar erhalten

Wenn das Inventar voll ist, sollte ein Gegenstand zumindest eine Minute liegen bleiben, damit man bei Bedarf das Inventar schnell aufstocken kann.
Bin lvl 11 und hab gerade eine Packung Erdbeeren verloren )-:
Ostmark

26

Saturday, October 26th 2013, 1:58pm

Erhöhung der Menge eines Gegenstandes + 4. Ressource

Hallo,

ich habe nicht ganz alle Beiträge gelsen und bin auch noch neu hier! (max. 2 Tage)

Aber ich konnte sehr oft herauslesen, das es mit der Menge eines Gegenstandes an einem Inventarplatz viele blöd finden!
Ich bin auch dieser Meinung, obwohl ich auch erst kurz dabei bin.

Man sollte doch z.B.
- Wildschweinhaut/gedärme und -knochen von 10 auf 50 (vlt. sogar auch 100) erhöhen, da es der am meist enthaltene Gegenstand im Spiel ist!!!
- Fisch/Verfaulter Fisch (genauso wie Punkt 1)
- Röische Sandale sollte man umbedingt erhöhren, da man sie erst sehr spät zu Lederbändern machen kann und sie vorher einfach nur Platz klauen! Aber auch ein sehr wichtiger gegenstand im Spiel sind!
- Eisen, finde ich sollte man mit zu den 3 Ressource hinzufügen, da man die ja eh in Massen von der Erzader erhält und mit 5 Platz viel zu wenig ist! (Inkl. einem Lager zum Ausbauen)
-
alle anden 3er oder 5er sollte man auf 10 erstmal erhöhen und abwarten, ob es so gut ist oder sie vielleicht wieder runter oder sogar einige noch erhöht

Viele schreiben ja noch das ein gegenstand liegenbleiben sollte, ich finde es sollte wie bei der Stufenerhöhung per /igm erfollgen, weil man nicht immer daran denkt in sein Inventar zu schauen ob man Platz hat! Und ganz erlich ist es nur fair... gegen die Römer!

so, das ist meine Meinung zum momentanem Inventar.

Mfg Sclaneix ;)
Mein Dorf: Naumburg79 [Spieler: Sclane] ... freue mich über jede Hilfe gegen die ollen Römer, tausche auch Waren!

Hab gerade ziemlich viel: Wildschweinhaut, Wildschweinknochen, Wildschweingedärme, und Fisch (aber das hat bestimmt jeder *fg)
Falls ein anfänger benötigt, melden! (dann gibts mal was Geschenkt!)

Taquwah

Trainee

Posts: 134

Location: Kreis Bad Segeberg

Occupation: Kraftfahrer

  • Send private message

27

Saturday, October 26th 2013, 6:03pm

Inventar zu klein

Tja wie ich hier schon gelesen habe , sind viele der meinung das Inventar sei zu klein . Was es auch wirklich ist, was nützen mir nur 5-10 Stück für einen gegenstand wenn man mehr davon hat .

Mein Vorschlag wäre es das man das inventar für alle gegenstände bis auf 50 oder 100 stück bereitstellen kann , dann würde man sicherlich sehr viel mehr platz sparen und man müßte nicht ewig suchen wo was ist, bei 8 Inventarseiten schon ein wenig nervig.

Also schraubt die Stapelung der einzelnen Sachen höher und es wird bestimmt klappen.

Außerdem weiß man als Spieler hier ja nicht was noch alles an Items auf einem zukommt.



Liebe Grüße und noch viel Spaß
Sempa fie

Dorfname : Travenia

Mühsam die Römer vom Leibe haltend.

28

Sunday, October 27th 2013, 2:27am

Ich sehe das auch so mit den auf dem Boden liegenden Items. Wie oft passiert es, dass zwei verschiedenen Items droppen, man aber nur noch einen Platz frei hatte und schon ist das eine im Nirvana verschwunden. Zu diesem Zweck sollte es einfach eine temporäre Tasche geben, in der solche Items gespeichert werden. Natürlich muss dieses Speichern ein Zeitlimit haben, beispielsweise 10 min. So hat man genug Zeit sein Inventar aufzuräumen und den Gegenstand zu retten. Dieses System existiert in zahlreichen free to play online Spielen (hauptsächlich in Rollenspielen), in denen Inventarplätze ebenfalls mit Echtgeld erworben werden müssen. In vielen ist diese temporäre Aufbewahrung sogar ohne Zeitlimit.

Zu den Inventarplätzen. Es wäre schon sinnvoll die Speicherkapazitäten anzupassen, denn momentan ergebn sie schlcihtweg keinen Sinn. 10 Steinblöcke brauchen so viel Platz wie 3 Körbchen Erdbeeren? Also wenn schon unterschiedlich viel von jedem Item aufgehoben werden kann, dann wenigstens realistisch.

Abgesehen davon sollten Bretter und Steinblöcke raus aus dem Inventar und jeweils einen Lagerplatz im Stein und Holzlager bekommen. Das ist nicht nur realistischer (Steinblöcke im kleinen Leder Beutel, ich glaub damit wär sogar ein Gallier überfordert...;) sondern erhöht auch die übersicht, wenn einem beide Items gleich unter den anderen Ressourcen angezeigt werden würden.

29

Monday, November 11th 2013, 12:37pm

mich mal anschließe

inventar ist wesentlich zu klein..erstmal sollten alle slots gleich gehalten werden (also nicht 3,5 und 10)
aber dass die herren trotzdem noch ein bisschen geld verdienen können wäre ich dafür das ganze dann pro slot auf 20 zu setzen. dann ist ein bisschen mehr platz geschafft (und ich denke für die meisten hier werden 20 pro item schon vollkommen langen)

aber ich versteh nicht, wie man sagen kann, man kuckt ja nicht immer nach, ob das invent voll ist...also dieses rote pringeln wenns voll is is doch so nervig, dass das schon auffällig ist..oder etwa nich?
Meine 7 Zwerge sind in dem kleinen Dörfchen
Schönnix
untergekommen


30

Wednesday, January 1st 2014, 4:44pm

Nachfrage

Heute habe ich in Ägypten so ein paar Ruinen weggeschlagen und ein roter Edelstein kam raus.
Leider war mein Inventar voll, weil ein Schlag zuvor bekam ich ein Sand.
Der rote Edelstein konnte nicht aufgenommen werden.
(Ist mir jetzt schon zweimal passiert)

Ich würde mir wünschen, dass die Items nicht einfach verschwinden, sondern
dass man gefragt wird, ob man dafür etwas aus dem Inventar entfernen will.
Besonders auch wegen dem Ägypten-Teil, weil man da ziemlich oft Sand erhält.

LG
Gilde: Baden

31

Wednesday, January 1st 2014, 5:52pm

hmm, sollen die entwickler nun für jede dummheit die ein spieler machen kann ein gegenmittel bereitstellen ?

taschen nicht bis zum rand füllen, immer wieder unnützes verkaufen, und schon hast du dein problem selbst behoben.

gruß norgk
Dorf: norgk